Taifun 15

Dieser Taifun war auch für Japaner etwas besonderes, denn normalerweise drehen Taifune ganz harmlos ins Meer ab. Japanische Kollegen sagten mir sowas hier noch nie erlebt zu haben dass ein Taifun in Japan sogar direkt bis nach Tokio kam (und sogar noch darüberhin weiter zog; nach Fukushima).

Die Schäden waren durch die Vorhersagen und Vorbereitungen relativ moderat. Es wurden Evakuierungen im Millionenbereich ausgerufen, die Leute „taifun-frei“ nach Hause geschickt, und praktisch alle Fern-Züge und Flüge gestrichen. Es gab neben circa 10 Toten nur Verletzte und hauptsächlich Sachschäden.

Während des Taifuns knarzte das Gebäude ständig wie ein Schiff. Denn der Wind drückte mit hohen Geschwindigkeiten gegen das Hochhaus. Aber wie immer: Die japanischen Bauingenieure haben es entsprechend stabil gebaut sodass man sich nie sorgen machen musste. Wenn auch manch Kollegen sich durch das ständige Knarzen sehr irritiert gefühlt hatten.

Allerdings die Bäume waren nicht stark genug: Mehrere Bäume um unser Hochhaus herum wurden durch den Taifun gefällt. Noch am selben Abend zogen viele Rettungskräfte durch die Stadt und zersägten Bäume. Man konnte also an dem Taifunabend in Tokio nicht nur Wind, sondern sogar einige Kettensägen hören.

„Taifun 15“ ist übrigens der offizielle Name für diesen Taifun. Denn diese werden hier einfach durchnummeriert. In den deutschen Medien wird dieser dagegen meist „Taifun Roke“ genannt.

Das Spektakel konnt ich mir natürlich nicht entgehen lassen und habe auch gleich mal von der Arbeit aus ein paar Fotos geschossen:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s